Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Weihnachtliche Rentiertorte Tortenrezept

Text/Bilder: summerblond.ck

Eine weihnachtliche Torte – Rudolfs süße Freundin

Na, was braucht der Weihnachtsmann, um die Geschenke in jedes Haus zu bringen? Auf jeden Fall seine Rentiere, die ihn durch die Winternacht fliegen lassen! Und eines dieser Rentiere habe ich euch heute in einer wunderbar weihnachtlichen Torte verpackt!

Die Rentier-Torte besteht aus feinen Nussböden mit Lebkuchengewürz, einer französischen Nougatbuttercreme und frischen Himbeeren. Schokolatierte Dekorherzen mit Vollkorn-Kern sorgen für den perfekten Crunch.

Bildergalerie

Zubereitung

Nusskuchen

  • Zuerst den Boden einer Springform (∅18cm) mit Backpapier auslegen.
  • Den Backofen auf 165° C Umluft vorheizen.
  • Die trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen.
  • Die Eier mit dem Zucker schaumig aufschlafen.
  • Das Öl zugeben und unterrühren.
  • Die Hälfte der trockenen Zutaten zugeben und in die Eimasse rühren.
  • Dann die Buttermilch und die zweite Hälfte der trockenen Zutaten zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  • Den fertigen Teig in die Springform geben.
  • Den Nusskuchen nun für ca. 45 Minuten im unteren Drittel des Backofens backen. Stäbchenprobe machen!
  • Nach dem Ende der Backzeit den gebackenen Biskuit aus dem Ofen nehmen, 15 Minuten ruhen lassen, dann mit einem Messer am Rand der Springform entlangfahren, um den Kuchen zu lösen.
  • Den Springformrand wegnehmen und den Kuchen auf einem Gitter komplett auskühlen lassen.
  • Der Kuchen dreimal waagrecht durchschneiden, sodass vier gleichdicke Böden entstehen.

Nougatbuttercreme

  • Für die Nougatbuttercreme die Eier und den Zucker über dem Wasserbad unter Rühren auf 85 °C erwärmen.
  • Anschließend in eine Schüssel geben und mit der Prise Salz auf Zimmertemperatur schlagen. Währenddessen die Butter weißschaumig aufschlagen.
  • Dann die abgekühlte Ei-Zuckermasse unter die Butter rühren.
  • Zuletzt den Nougat zugeben und die Buttercreme nochmals aufschlagen, bis sie eine gleichmäßig cremige Konsistenz hat.

Schichtung der winterlichen Rentiertorte

  • Den ersten Tortenboden auf eine Tortenplatte setzten und einen Tortenring darum spannen.
  • Ein Viertel der Nougatbuttercreme auf dem Tortenboden verteilen und glatt streichen.
  • Die hälfte der Himbeeren auf der Creme verteilen und etwas in die Creme hineindrücken.
  • Den zweiten Boden auflegen und vorsichtig andrücken.
  • Wieder ein Viertel der Creme darauf verteilen, glatt streichen und die Dekorherzen darauf verteilen. Den nächsten Tortenboden aufsetzen.
  • Ein weiteres Viertel der Creme darauf verteilen und die restlichen Himbeeren darüberstreuen.
  • Den letzten Boden auflegen und vorsichtig andrücken.
  • Die Torte für mindestens 1 Stunde kaltstellen.
  • Den Tortenring lösen und die Torte mit der restlichen Buttercreme glatt einstreichen.
  • Nochmals mindestens 40 Minuten kaltstellen.

Fertigstellung und Dekoration

  • Die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen und in einen Spritzbeutel füllen.
  • Die Arbeitsfläche mit Frischhaltefolie bedecken und zwei Rentiergeweihe aus der Kuvertüre aufspritzen.
  • Die Kuvertüre aushörten lassen.
  • Den braunen Fondant durchkneten, ausrollen und die Torte damit eindecken.
  • Aus dem restlichen Fondant die Ohren des Rentiers formen.
  • Aus dem schwarzen und dem weißen Fondant die Augen ausstechen und diese Am Rentier anbringen.
  • Ein Dekorherz als Nase des Rentiers in den Fondant stecken und die Rentiergeweihe ebenfalls in die Torte stecken.
  • Zuletzt mit Lebensmittelfarbe den Mund, die Augenbrauen und die typischen weißen Tupfen auf die Rentiertorte malen.
  • Die Torte bis zur Verwendung kaltstellen.

Viel Spaß beim Nachbacken und genießen!

Zutaten

Nusskuchen

3 Eier
140 g Zucker
1 Pr. Salz
8g Vanillezucker
150 ml Buttermilch
1 TL Lebkuchengewürz
150 ml Sonnenblumenöl
150 g Weizenmehl 405
50 g feine Speisestärke
2 TL Backpulver
2 TL Kakaopulver
120 g gemahlene Haselnüsse

Französische Nougatbuttercreme

300 g weiche Butter
120 g Zucker
3 Eier
1 Pr. Salz
240 g Nougat

Füllung

250 g Himbeeren (TK oder frisch)
50 g schokolatierte Dekorherzen mit Vollkorn-Kern

Dekoration:

400 g Fondant, braun
25 g Fondant, weiß
25 g Fondant, schwarz
Dekorherzen mit Vollkorn-Kern
200 g Zartbittekuvertüre
Lebensmittelfarbe in schwarz und weiß

Zutaten einkaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.